Neuerscheinungen

Neuerscheinungen Frühjahr 2019 | Mai

Sonntag, April 28, 2019

Rezension Bestseller Thriller Roman Krimi Literaturtipp Novitäten Verlagsvorschau
Designed by ijeab / Freepik

Wie jeden Monat präsentiere ich euch neue interessante Bücher. Heute gibt es eine Liste meiner Favoriten der Neuerscheinungen im Mai 2019. Von Roman über Thriller und Krimi bis Sachbuch ist alles dabei. Ich hoffe also, in der Liste findet sich etwas für jeden Lesegeschmack. Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern.

Fantasy

Der Bücherdrache - Walter Moers [Rezension]

Donnerstag, April 11, 2019

Zamonien Fantasy Literatur Bestseller Bücherliebe Buchtipp Kurzmeinung: 

Mal wieder ein wunderbarer Zamonienroman von Walter Moers, der mir unglaublich gut gefallen hat. Sowohl in der Thematik, also auch im Stil erinnert er an "Die Stadt der träumenden Bücher" und knüpft an die großartige Leistung dieser Geschichten an. Die beiden letzten Moers Bücher haben mir auch gut gefallen, aber Der Bücherdrache ist wieder wirklich brillant! 

Klappentext: 

Die Buchlinge sind wieder da!
In den Katakomben von Buchhaim erzählt man sich eine alte Geschichte vom sprachmächtigen Drachen Nathaviel. Angeblich besteht er aus lauter Büchern, die von der mysteriösen Kraft des Orms durchströmt sind. Die Legende besagt, der Bücherdrache habe auf jede Frage die richtige Antwort.
Der Buchling Hildegunst Zwei, benannt nach dem zamonischen Großschriftsteller Hildegunst von Mythenmetz, macht sich eines Tages auf den Weg in den Ormsumpf, wo Nathaviel hausen soll. Dabei wagt er sich in Bereiche der Katakomben, in denen es von Gefahren wie den heimtückischen Bücherjägern nur so wimmelt. Und er ahnt nicht, dass die größte Gefahr, die ihm droht, vom Bücherdrachen selber ausgeht.


Neuerscheinungen

Neuerscheinungen Frühjahr 2019 | April

Sonntag, April 07, 2019

Bestseller Literaturtipp Rezension Buchblog Buchempfehlung
Designed by ijeab / Freepik

Neuer Monat, neue Bücher. Auch für den April 2019 habe ich wieder in der Verlagsvorschauen geblättert und meine Favoriten der Neuerscheinungen rausgesucht. Spannung, Liebe, Dystopie – da ist für jede*n was dabei! Also schnappt euch eure Wunschliste, haltet die Stifte bereit und habt viel Spaß beim Stöbern. 

Lesemonat

Lesemonat | März

Sonntag, März 31, 2019

Der März ist vorbei und ich habe meinen ersten Arbeitsmonat im neuen Job überstanden. Es ist sehr interessant und macht unglaublich viel Spaß. Aber es ist auch wirklich anstrengend und so hatte ich leider nicht ganz so viel Zeit und Energie fürs Lesen und rezensieren, wie ich mir das gewünscht hätte. Zu spüren sind die Auswirkungen auch auf dem Blog. Diesen Monat habe ich es leider nicht geschafft, eine Rezension zu veröffentlichen. Und auch der Neuerscheinungsbeitrag ist ausgeblieben. Aber der ist fast fertig und folgt in den nächsten Tagen.
Ich hoffe, dass ich mich bald an die neue Situation gewöhnt habe und ich mit einer neuen Routine dann auch wieder mehr Zeit zum Lesen und Bloggen finde. 
Bis dahin gibt es jetzt aber schon mal meinen Rückblick auf den Lesemonat März. 

Was macht der SuB

Im März sind 2 Bücher bei mir eingezogen. Vom SuB gelesen habe ich auch 2. Das macht insgesamt -/+0 für den SuB.


Romane Thriller Sachbuch Bestseller Buchtipp



Lesemonat

Lesemonat | Februar

Donnerstag, Februar 28, 2019

Nun ist auch schon der Februar wieder vorbei. Es war für mich ein Monat der Veränderung. Ich habe meine Masterarbeit abgegeben, mein Studentenleben hinter mit gelassen, meine Wohnung, meine Freunde, meinen Chor, alles zurückgelassen und bin in eine neue Stadt gezogen. Alles sehr aufregend und ziemlich stressig. Morgen geht dann der neue Job los. Kein Wunder also, dass ich bei all den Ereignissen nicht viel zum Lesen gekommen bin. Bücher-mäßig war der Februar leider ziemlich enttäuschend für mich. Bleibt nur zu hoffen, dass der März besser wird! 

Was macht der SuB

Im Februar sind 4 Bücher bei mir eingezogen. Vom SuB gelesen habe ich nur 1. Das macht insgesamt +3 für den SuB. Ohje, das steht leider sehr im Kontrast zu meinem Ziel, den SuB abzubauen. 

Romane Thriller Serientipps Netflix Amazon Neuerscheinungen


Gelesene Bücher

Im Februar habe ich nur 3 Bücher gelesen –so wenig wie sonst nie! Aber neben der Abschlussarbeit und dem Umzug hatte ich einfach sehr wenig Zeit. Aber eine mangelnde Quantität wäre ja noch zu verschmerzen gewesen, wenn wenigsten die Qualität gestimmt hätte. Aber auch da war dieser Lesemonat für mich eher enttäuschend. Ein richtiges Highlight war nicht dabei. Am besten gefallen hat mit "Himmelhorn". Wirklich enttäuscht war ich von "Cat Person". 

1. Himmelhorn (Kluftinger #9) – Volker Klüpfel & Michael Kobr

Leselust Bücherblog Lesemonat Februar Buchtipps Bestseller Reihe Highlight--> Mal wieder ein spannender Fall für den bayrischen Ermittler und seine Kollegen. Zwischendurch war es mir manchmal etwas zu langatmig. Aber diese Passagen habe ich dann einfach ein bisschen überflogen. Insgesamt hat mir der Fall und der Charme der Figuren wieder sehr gut gefallen. Die Auflösung des Falles war auch sehr gelungen. Ich bin schon ein bisschen traurig, dass ich jetzt bald das Ende der Reihe erreichen werde.

Klappentext:
Der neunte Fall der Bestseller-Autoren Volker Klüpfel und Michael Kobr führt den Kult-Kommissar Kluftinger in die Allgäuer Alpen, genauer gesagt auf das Himmelhorn, einen der gefährlichsten Berge des Allgäus. Natürlich liebt Klufti die Berge – wenn sie kässpatzenförmig auf seinem Teller aufragen. Doch der neueste Streich von Gesundheitsfetischist Langhammer befördert den Kommissar samt E-Bike tief in die Allgäuer Alpen, wo die beiden prompt auf drei Leichen stoßen: ein bekannter Dokumentarfilmer und zwei einheimische Bergführer, die einen Film über die Erstbesteigung des Himmelhorns drehen wollten. Wie es scheint, waren sie dem als äußerst gefährlich geltenden Gipfel nicht gewachsen. Die Ermittlungen im Umfeld der Toten führt Klufti in sehr abgelegene Alpentäler und zu deren starrköpfigen Bewohnern, die noch wortkarger sind als er.

2. Im Angesicht der Schuld – Sabine Kornbichler

Spannungsroman Leselust Bücherblog Lesemonat Februar Buchtipps--> Zunächst war dieser Roman wirklich richtig spannend und ich war ziemlich gefesselt. Aber dann hat die Spannung leider nachgelassen und die Handlung trat etwas auf der Stelle. Auch das Verhalten und die Reaktionen einiger Figuren fand ich teilweise ziemlich unglaubwürdig. Die Auflösung hat mir dann aber wieder ganz gut gefallen. Insgesamt aber leider ein eher knapp unterdurchschnittlicher Spannungsroman.

Klappentext:
Für Helen Gaspary bricht eine Welt zusammen, als eines Abends die Polizei vor ihrer Tür steht: Ihr geliebter Mann Gregor, ein angesehener Anwalt für Familienrecht, ist vom Balkon seiner Kanzlei in die Tiefe gestürzt. Die Polizei geht von Selbstmord aus, doch Helen kann das nicht glauben. Schließlich war Gregor ein glücklicher Mann, der seine Frau und seine kleine Tochter aufrichtig liebte. Helen beginnt selbst im Nachlass ihres Mannes nach Spuren zu suchen – und stößt auf ein großes Geheimnis. Immer tiefer dringt sie in ein Dickicht aus schuldhaften Verstrickungen und falsch verstandener Loyalität vor und muss erkennen, dass sie nicht mal ihren besten Freunden trauen kann …

3. Cat Person – Kristen Roupenian

Leselust Bücherblog Lesemonat Februar Buchtipps Bestseller --> Dieses Buch habe ich bei so vielen Blogger*innen und bei Instagram gesehen und wurde dadurch dann irgendwann neugierig. Auch der Klappentext klang richtig interessant. Ich muss allerdings sagen, dass ich leider nicht so begeistert war. Viele Geschichten waren mir echt zu abgedreht und haben mir nicht gefallen. Ein paar waren ganz ok. Wirklich gefallen hat mir keine. Ingesamt war das Buch für mich eine ziemliche Enttäuschung. 

Klappentext: 
Mann und Frau. Mutter und Tochter. Freunde und Freundinnen. In zwölf Stories erkundet Kristen Roupenian das Lebensgefühl von Menschen in einer schönen neuen Welt. Fragile Hierarchien und prekäre Lebenssituationen auf der einen, das Bedürfnis nach Sicherheit und Spaß auf der anderen Seite: Alles ist möglich, aber wer sind wir, wenn wir alles sein können? Mit so viel Einsicht in die Wünsche und Ängste des Einzelnen hat man noch nicht über das Zusammenleben in dieser neuen Zeit gelesen - einer Zeit, in der alles greifbar ist, und es doch immer schwerer wird, auch nur das Geringste davon zu erreichen.


Neu im Regal

Americanah – Chimamanda Ngozi
Vanitas – Ursula Poznanski
Alles, was ich weiß über die Liebe – Dolly Alderton
Der Kuss – Simone Meier

Buchtipps Rezensionen Romane Thriller Neuerscheinungen



Auf dem Blog

Neuerscheinungen
Im Buchmesse-Monat März erscheinen sooo viele tolle Bücher, dass sie gar nicht in einen Beitrag gepasst haben. Ich habe die Titel also aufgeteilt und Teil 1 und Teil 2 meiner Favoriten der Neuerscheinungen im März 2019
Und auch aus dem Februar haben sich hier noch ein paar Titel reingeschmuggelt, weil ich im letzten Monat nicht mehr dazu gekommen bin, den Beitrag zu posten. Also auch da könnt ihr noch mal vorbeischauen und ein paar Buchtipps aus den Neuerscheinungen im Februar bekommen. 



Serien, Filme und Co.

The worlds most extraordinary homes 
Ich bin ja in diesem Monat umgezogen. Deswegen habe ich mich etwas mit Wohnungen und Einrichtung etc beschäftigt. Freunde haben mir dann diese Dokumentation empfohlen und dann hatte ich auch spontan Lust darauf. Ich kann es allen empfehlen, die sich für Architektur und schöne Einrichtungen interessieren. Da werden wirklich unglaubliche Häuser gezeigt.

Friends
Old but gold. Zu der Serie muss ich wohl nichts mehr sagen. Ich habe sie schon so oft gesehen, aber bei dem ganzen Stress, den ich diesen Monat hatte, brauchte ich einfach etwas, das mich beruhigt und so eine Wohlfühlstimmung bei mir auslöst. Und auch die ersten Tage in der neuen Wohnung war ich sehr froh, dass ich mich mit einer tollen, vertrauten Serie ein bisschen ablenken konnte. Das war am Anfang doch noch alles ganz schön einsam und fremd. Aber zusammen mit Ross, Rachel, Joey und Co. habe ich mich dort schnell wohl gefühlt.



Plauderecke 

Was habt ihr diesen Monat denn so gelesen? Was war euer Highlight, was könnt ihr mir empfehlen?
Und habt ihr schon eins der Bücher gelesen, die ich hier vorgestellt habe?

Über mich


Hallöchen, ich bin Julia, 25, und der Bücherwurm hinter dem Blog Leselust.
Seit 2016 blogge ich hier über Bücher, Literaturevents und was mich sonst so beschäftigt.
Ich liebe Bücher, Kaffee, das Meer und Musik.
Wenn ihr mehr über mich wissen wollt, dann schaut bei "Über mich" vorbei oder schreibt mir auch gern. Ich habe immer ein offenes Ohr für euch.