Wenn du mich siehst - Nicholas Sparks [Rezension]

14:21:00

Kurzmeinung:

Keine typische Sparks Geschichte, aber sein typischer Schreibstil. Spannend und zum einfach Weglesen.

Bewertung: 3 Sterne 

Verlag: Heyne
Seiten: 576
Preis: 19,99€ (Hardcover),  15,99€ (eBook),  9,99€ (Taschenbuch)

Klappentext:

Erkenne die Liebe. Erkenne die Gefahr.
Mitten auf einer einsamen nächtlichen Landstraße bleibt Marias Auto liegen. Ein Wagen hält. Ein bedrohlich aussehender, muskelbepackter Mann steigt aus- und wechselt ihr freundlich den Reifen. Der vorbestrafte Colin und die zielstrebige Maria scheinen überhaupt nicht zusammenzupassen. Dennoch verlieben sie sich rettungslos ineinander. Aber ihnen droht größte Gefahr, denn ein finsteres Kapitel aus Marias Vergangenheit holt sie ein und lässt sie um ihr Leben fürchten. Kann ihre Liebe Colin und Maria in der dunkelsten Stunde retten?


Zum Buch:

Colin ist Student, Maria schon fertige Anwältin. Colin hat eine düstere Vergangenheit, mit Drogen, Schlägereien und Diebstählen, während Maria hat eine Zeit lang bei der Staatsanwaltschaft genau "diese Art von Menschen" hinter Gitter gebracht hat. Colin hat ein Kontaktverbot zu seiner Familie, Maria hat ihre liebende Großfamilie vor Ort. Verschiedener könnten die beiden nicht sein, doch durch einen Zufall lernen sie sich kennen und schnell auch lieben.
Dank Colins direkter Art und Weise, ehrlich mit seiner Vergangenheit um zu gehen, weiß Maria ziemlich schnell über seine Vergangenheit Bescheid und lernt damit umzugehen. Doch auch Maria plagen Geister. Ein Fall ist damals bei der Staatsanwaltschaft ist völlig schief gelaufen. Ein junges Mädchen wurde brutal ermordet, weil Maria keine ausreichende Strafe aushandeln konnte und ein Stalker wieder auf freien Fuß kam.
Zwischen Maria und Colin entwickelt sich eine junge Liebe mit vielen gemeinsamen Abenden, Ausflügen und romantischen Nächten. Es hätte für beide nicht schöner sein, bis Maria einen Straus Rosen mit einer merkwürdigen Nachricht erhält.

Roman spannend Stalker Liebe Anwältin Buchbesprechung Buchtipp

Meine Meinung:

Ich hatte eine klassische Nicholas Sparks Liebesgeschichte erwartet, mit viel Liebe und noch mehr Herzschmerz, die sich leicht weg lesen lässt. So etwas für zwischen durch. Es kommt aber völlig anders: das Buch beginnt mit einem Prolog, der eher einen Thriller erinnert, als an einen Liebesroman. Außerdem liegen die Karten gleich zu Anfang auf dem Tisch. Die Vergangenheit der Hauptcharaktere kann eigentlich nicht mehr zu einem späterem Problem werden, jedenfalls nicht so, wie man es von Sparks gewohnt ist.
Aus einer zu Beginn schönen Liebesgeschichte, entwickelt sich ab der Hälfte des Buches ein wahrer Thriller. Es hat mich so gefesselt, dass ich es ab dann einfach nur verschlungen habe. Man leidet mit den Charakteren mit, möchte an der Lösung des Problem mithelfen uns ist völlig gebannt davon, wie es wohl weitergehen mag. Die Tatsache, dass die Polizei Maria nicht glauben will und Colin anfängt eigenmächtig zu handeln, macht die Geschichte äußerst spannend.
Durch den einfachen Schreibstil kann man das Buch fast an einem Stück durchlesen. Er ist zwar nicht besonders großartig, aber erlaubt ein flüssiges Lesen und dadurch hat mich das Buch dann irgendwie auch noch mehr gefesselt.


Fazit: 

Kein "must-read", aber ein solider Roman, den ich verschlungen habe wie einen Thriller. Durch den einfachen Schreibstil sehr gut zu lesen, wenn man vielleicht gerade viel zu tun hat und den Kopf nicht frei hat für eine "schwere" Lektüre.


Ein herzliches Dankeschön an den Heyne Verlag und das Bloggerportal für das Bereitstellen des Rezensionsexemplars.

MerkenMerkenMerkenMerken

You Might Also Like

6 Kommentare

  1. Hey :)
    Schön, dass du deine Flaute endlich überwunden hast! ♥
    Nicolas Sparks Bücher finde ich allgemein sehr schön und immer nett, um sie zwischendurch mal zu lesen.
    "Wenn du mich siehst" kenne ich gar nicht, aber deine Rezi klingt echt toll.

    Ganz liebe Grüße,
    Myri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, ich freu mich auch sehr! Hab schon viele Ideen für neue Beiträge ;)
      Ja, für Zwischendurch sind die Sparks Bücher perfekt. Und manchmal braucht man ja auch einfach was fürs Herz. Obwohl dieser hier, wie gesagt, mal etwas anders ist. Ein bisschen mehr Richtung Thriller.
      Danke fürs Vorbeischauen, meine Liebe <3

      Löschen
  2. Hey,
    Ich habe gerade deinen Blog entdeckt und er gefällt mir wirklich sehr gut. Ich habe deinen Blog auch gleich mal abonniert. :D Vielleicht hast du ja Lust auch bei mir mal vorbeizuschauen. Darüber würde ich mich sehr freuen. :)
    LG Benedikt von
    http://beneaboutbooks.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Benedikt,
      Das freut mich sehr, dass es dir hier gefällt. Willkommen :)
      Dann schau ich doch auch gleich mal bei dir vorbei. :)
      Liebe Grüße,
      Julia

      Löschen
  3. Welcome back :-* und ein frohes neues Jahr!
    Hätte eigentlich nicht gedacht das dein besprochenes Buch was für mich ist, mit dem Wort "Thriller" hast du mich aber neugierig gemacht ;)

    Liebe Grüße,
    Janna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)
      naja, es ist schon eher ein Thriller im Vergleich zu Sparks anderen Büchern. Aber für dich als wahre Thriller- Queen ist es vielleicht trotzdem nicht so das Richtige. ;)

      Löschen

Über mich


Hallöchen, ich bin Julia, 24, und der Bücherwurm hinter dem Blog Leselust.
Seit 2016 blogge ich hier über Bücher, Literaturevents und was mich sonst so beschäftigt.
Ich liebe Bücher, Kaffee, das Meer und Musik.
Wenn ihr mehr über mich wissen wollt, dann schaut bei "Über mich" vorbei oder schreibt mir auch gern. Ich habe immer ein offenes Ohr für euch.


Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Bloglovin

Follow