Neuerscheinungen Frühjahr 2020 | Januar

Freitag, Dezember 27, 2019


Auch wenn das Wetter sich (zumindest hier) noch lange nicht nach Frühling anfühlt, läuten die Verlagsprogramme schon das Frühjahr ein. Ich habe wie immer ein bisschen in den Vorschauen gestöbert und präsentiere euch neue interessante Bücher. Heute gibt es eine Liste meiner Favoriten der Neuerscheinungen im Januar 2020

Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern.



three women (drei Frauen) – Lisa Taddeo

Neuerscheinungen Frühjahr 2020 Januar Leselust Bücherblog NovitätenErscheint am 13. Januar 2020 bei Piper

Klappentext:
Wie kann es sein, dass Linas Mann sie schon seit Jahren nicht mehr küsst? Wie kann es sein, dass Maggies Lehrer nicht verurteilt wird, obwohl er die Siebzehnjährige verführt hat? Wie kann es sein, dass Sloane Nacht für Nacht mit einem anderen schläft, nur weil ihr Mann ihr gern dabei zuschaut? Lina, Maggie und Sloane begehren auf. Sie entdecken ihre eigene Lust und erfahren, was es bedeutet, wahrhaft zu lieben.
Die amerikanische Schriftstellerin Lisa Taddeo hat diese drei Frauen über Jahre hinweg begleitet, hat sich mit ihren Ängsten und Sehnsüchten konfrontiert. Literarisch brillant verdichtet sie ihre Erfahrungen zu einem unerwarteten Bild des weiblichen Begehrens in all seinen Facetten – anziehend und verstörend, vielschichtig, gewaltig und schön.


Der Hund – Akiz

Neuerscheinungen Frühjahr 2020 Januar Leselust Bücherblog NovitätenErscheint am 27. Januar 2020 bei Hanser Blau

Klappentext:
Der Hund ist ein Ausnahmetalent. Ein Waisenjunge, halb verhungert aus einem Kellerloch gekrochen, der kochen kann, dass es einem das Herz zerreißt. Und er ist für Mo wie ein Bruder. Als sie beide im Restaurant El Cion anfangen, steigt der Hund in den Olymp der Sterneküche auf.
Akiz erzählt die Geschichte zweier Underdogs, ohne Luft zu holen, in überschäumendem Sound. Ein brachiales, unvergessliches Debüt, das mit voller Wucht auf die Explosion zusteuert.



Long Bright River – Liz Moore

Neuerscheinungen Frühjahr 2020 Januar Leselust Bücherblog NovitätenErscheint am 27. Januar 2020 bei C.H. Beck

Klappentext:
Einst waren sie unzertrennlich, seit fünf Jahren sprechen sie nicht mehr miteinander, doch die eine wacht insgeheim über die andere. Jetzt aber ist die Lage bedrohlich geworden: Mickey, Streifenpolizistin in Philadelphia, findet ihre drogenabhängige Schwester Kacey nicht mehr auf den Straßen der Blocks, die sie kontrolliert und auf denen Kacey für ihren Konsum anschaffen geht.
Gleichzeitig erschüttert eine Reihe von Morden an jungen Prostituierten die von Perspektivlosigkeit und Drogenmissbrauch geplagte Stadt. in ihrem enorm spannenden Roman erzählt Liz Moore die Familiengeschichte von Mickey und Kacey und deren Entfremdung parallel zur Geschichte der Jagd nach einem Frauenmörder, die auch Mickey in große Gefahr bringt. Zugleich entwirft Liz Moore in diesem großen Roman das umwerfend authentische Porträt einer Stadt und einer Gesellschaft in der Krise.


Robin und Lark – Alix Ohlin

Neuerscheinungen Frühjahr 2020 Januar Leselust Bücherblog NovitätenErscheint am 27. Januar 2020 bei C.H. Beck

Klappentext:
Robin und Lark ist die Geschichte zweier Schwestern, wie sie unterschiedlicher kaum sein können: die Ältere klug, fleißig und still, die Jüngere wild, impulsiv und eine begnadete Pianistin. Doch die ungleichen Mädchen verbindet ein starkes Band, nicht zuletzt entstanden durch die Nachlässigkeit der desinteressierten Mutter. Als Lark Montreal verlässt, um in den USA aufs College zu gehen, verlieren sie jedoch beinahe vollständig den Kontakt – bis Robin eines Tages urplötzlich vor Larks Tür steht. Gemeinsam ziehen sie nach New York, wo Lark studiert und Robin das berühmte Musikkonservatorium Juilliard besucht. Sie wohnen zusammen, sind sich so nah wie lange nicht mehr. Bis wieder eine Schwester die andere verlässt: Robin verschwindet plötzlich von einer Konzertreise in Schweden. Fünf Jahre sehen sich die Schwestern nicht wieder ...
Alix Ohlin erzählt atmosphärisch dicht von der Beziehung und dem Leben zweier Schwestern, von der unauflösbaren Verbundenheit dieser ungewöhnlichen, eigenwilligen Frauen. Ein Roman, in dem man versinkt, der einen in den Bann zieht und so schnell nicht wieder loslässt.


Mein Sommer mit Anja – Steffen Schroeder

Neuerscheinungen Frühjahr 2020 Januar Leselust Bücherblog NovitätenErscheint am 28. Januar 2020 bei Rowohlt Berlin

Klappentext:
Ein heißer Sommer in den Achtzigern. Für Konrad sind alle Sorgen noch fern, vor allem in den großen Ferien. Die verbringt er im Freibad Floriansmühle, immer mit seinem geistig leicht behinderten Freund Holger. Dann liegt eines Tages ein toter Specht unter ihrem Kletterbaum, und daneben steht ein trotziges Mädchen. Anja hat kurze Haare und ist anders als alle Mädchen, die Konrad kennt. Sie ist abgehauen, schläft draußen, in einem Versteck im Park. Eine geheime Freundschaft beginnt. Konrad bringt Anja Essen, hilft ihr, sie treffen sich im Freibad und zu Ausflügen. Als sie ein Zeltlager von Stadtstreichern aufstören und gerade noch davonkommen, begreift Konrad erst, wie eigensinnig und gefährlich Anja wirklich lebt – da ist er längst in sie verliebt. Warum ist Anja von ihrer Familie weg, und was soll daraus werden? Stückweise gibt sie ihre Geschichte preis, doch niemand darf von ihr erfahren, Konrad muss immer mehr lügen, kümmert sich kaum mehr um Holger, bei dem indessen zarte Eifersucht erwacht. Und Konrad muss sich fragen, wohin er selbst eigentlich gehört.
Steffen Schroeder erzählt von einem Jungen aus gutbürgerlichen Verhältnissen, einer Freundschaft zu dritt und einem Geheimnis – der Liebe zu einem wilden Mädchen, das mit allen Regeln bricht.  



Nix passiert – Kathrin Weßling


Neuerscheinungen Frühjahr 2020 Januar Leselust Bücherblog NovitätenErscheint am 31. Januar 2020 bei Ullstein fünf

Klappentext:
Mit 18 wollte Alex so schnell wie möglich raus aus der Provinz und rein in die Großstadt. Das hat er auch gemacht. Doch mittlerweile ist er 30 und hat die Schnauze voll. Deshalb zieht er zurück zu seinen Eltern, zurück ins Kaff, aus dem er herkommt. Statt Club gibt es Schützenfest und Dorfdisko, statt Vietnamesen gibt es Eintöpfe und Herrengedecke. Alex muss sich eingestehen, dass das Leben auf dem Land nicht bloß aus Wald- und Wiesenromantik besteht, dass man für ein Zuhause kämpfen muss, dass der Ort, den er vor 13 Jahren verlassen hat, nicht auf ihn gewartet hat – und dass »zurück« nicht so einfach geht wie »weg«.
Wer sagt dir, wer du bist? Intensiv und unerschrocken, klar und kompromisslos spürt Kathrin Weßling dieser Frage nach.


Plauderecke: 

Auf welche Bücher im neuen Jahr freut ihr euch schon besonders? Und konnte ich euch auf einen der hier vorgestellten Titel neugierig machen? 

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Hallo Julia,
    was für ein Glück für mich, dass ich diesmal Deinen Buchvorstellungen ganz gut widerstehen kann. Für 2020 ist bei mir SUB-Abbau angesagt (jetzt ernsthaft, lach) und ich versuche, mich bei den Neukäufen zurückzuhalten.
    Auf meiner Neuerscheinungsliste stehen für Januar sowieso schon drei Bücher und bei denen soll es bleiben.
    Meine Must Haves für Janaur sind:

    Parceval – auf der Flucht von Chris Landow – Ralf Parceval #2 – erscheint 20.01.2020
    Oxen: Lupus von Jens Henrik Jensen – erscheint 24.01.2020
    Wolves – Die Jagd beginnt von Daniel Cole – New Scottland Yard #3 – erscheint 31.01.2020

    Ich bin gespannt, was Du letztendlich lesen wirst.
    LG Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gabi,
      Ja, ich habe mir auch vorgenommen, mich 2020 wieder intensiver meinem SuB zu widmen. Der ist im letzten Jahr ganz schön gewachsen. Aber die schönen Neuerscheinungen machen es mir wirklich schwer! Freut mich für dich, dass du dich da im Januar besser zügeln kannst. Habe gar nicht mitbekommen, dass es einen neuen Oxen und Scotland Yard Thriller gibt. Die müssen dann natürlich auch gleich auf meine Wunschliste. Na toll, noch mehr Zuwachs. ;D Aber Danke für den Hinweis.
      Liebe Grüße, Julia

      Löschen
  2. Hallo liebe Julia

    Das sieht doch spannend aus und ja, klar, es ist noch nicht Frühling, aber ein wenig vorausschauen wird man ja wohl noch dürfen ;-) Nur sollen im 2020 definitiv weniger Neuzugänge eintrudeln, als 2019, also leider nur schauen und vormerken.

    Alles Liebe an dich und ein spannendes und gesundes Jahr 2020
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Livia,
      Danke schön. Freut mich, dass dir meine Auswahl gefällt. Ja, das mit den weniger Neuzugängen habe ich mir eigentlich auch vorgenommen (wie immer ;D). Aber die vielen tollen Neuerscheinungen machen es mir sooo schwer und ich sehe meinen guten Vorsatz schon scheitern...
      Vielen Dank für deine lieben Wünsche. Für dich auch alles Gute und viel Lesezeit. :)
      Liebe Grüße, Julia

      Löschen

Ich liebe den Austausch mit meinen Leser*innen und freue mich über jeden Kommentar.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://leselustbuecher.blogspot.com/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/?hl=de&gl=de).

Über mich


Hallöchen, ich bin Julia, 25, und der Bücherwurm hinter dem Blog Leselust.
Seit 2016 blogge ich hier über Bücher, Literaturevents und was mich sonst so beschäftigt.
Ich liebe Bücher, Kaffee, das Meer und Musik.
Wenn ihr mehr über mich wissen wollt, dann schaut bei "Über mich" vorbei oder schreibt mir auch gern. Ich habe immer ein offenes Ohr für euch.